Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur Pressemeldung Nr. 4 vom 11. Dezember 2009 Brand in Obdachlosenheim Nordsstraße
Lehrte Brandursache ist Fahrlässige Brandstiftung

    Hannover (ots) - Die Polizei geht bei der Brandursache für das Feuer in einem Obdachlosenheim in Lehrte am Freitagmorgen von Fahrlässiger Brandstiftung aus.

    Bei dem Feuer in der Obdachlosenunterkunft war am Freitagmorgen gegen 08:30 Uhr ein 51 Jahre alter Bewohner schwer verletzt worden, zwei weitere Männer erlitten Rauchgasvergiftungen - wir berichteten. Der Zustand des 51 Jahre alten Mannes, in dessen Wohneinheit das Feuer ausgebrochen war und der sich in stationärer Behandlung in einem Krankenhaus befindet, wird derzeit als lebensbedrohlich eingeschätzt. Ermittler der Kriminalpolizei haben heute den Brandort untersucht. Da sowohl ein technischer Defekt als auch Vorsätzliche Brandstiftung ausgeschlossen werden können, geht die Polizei von Fahrlässiger Brandstiftung als Ursache für das Feuer aus. Was allerdings genau den Brand ausgelöst hat, ist bislang noch unklar, da das 51-jährige Opfer noch nicht befragt werden konnte. Den Gesamtschaden schätzen die Ermittler auf etwa 100 000 Euro. / schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: