Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unbekannte Tote in der Ihme entdeckt Am Moritzwinkel/ Nordstadt

    Hannover (ots) - Am heutigen Vormittag gegen 11:05 Uhr hat eine 24 Jahre alte Passantin einen Leichnam in Höhe der Brücke am Peter-Fechter-Ufer in der Ihme treiben sehen und die Polizei informiert. Die Rettungskräfte haben kurze Zeit später eine unbekannte weibliche Person vor der Dornröschenbrücke aus dem Fluss geborgen. Die Polizei geht zum jetzigen Zeitpunkt nicht von einem Gewaltverbrechen aus.

    Die 24-Jährige war am Vormittag an der Ihme unterwegs gewesen und hatte den Leichnam von der Fußgängerbrücke am Peter-Fechter-Ufer auf die Spinnereibrücke zutreiben sehen. Sie informierte umgehend die Polizei. Die eingetroffenen Rettungskräfte konnten den Leichnam erst kurz vor der Dornröschenbrücke aus dem Wasser bergen. Bei der Person konnten keine Ausweispapiere gefunden werden. Es handelt sich um eine zirka 30 bis 50 Jahre alte schlanke Frau mit kurzem braunem Haar. Die Identität der Frau ist noch völlig unklar. Zum derzeitigen Zeitpunkt geht die Polizei nicht von einem Gewaltdelikt aus - es liegen keinerlei Hinweise auf ein Verbrechen oder Fremdverschulden vor. Die Polizei vermutet, dass es sich hier um einen Unglücksfall oder einen Suizid handelt. Die Frau wird morgen obduziert. / gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser@Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: