Polizeidirektion Hannover

POL-H: 37-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt Hamburger Allee/ Oststadt

    Hannover (ots) - Heute Morgen gegen 07:20 Uhr ist es an der Hamburger Allee zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem BMW-Fahrer gekommen. Der 37 Jahre alte Radler ist dabei schwer verletzt worden.

    Nach bisherigen Erkenntnissen war der 37-Jährige mit seinem Drahtesel an der Hamburger Allee in Richtung Celler Straße unterwegs gewesen. An der Einmündung zur Raiffeisenstraße überquerte er ordnungsgemäß in der vorhandenen Radfahrerfurt die Straße als er von dem BMW eines 29-Jährigen erfasst wurde. Der Fahrer des PKW befuhr die Bronsartstraße und wollte nach rechts in die Hamburger Allee einbiegen. Offensichtlich übersah er dabei den Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der 37-Jährige verletzte sich schwer kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. / gl, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser@Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: