Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Drei Autoaufbrecher vorläufig festgenommen Rüterwiese
Wülferode Kattenbrookstrift
Bemerode

    Hannover (ots) - Zeugenaufruf! Drei Autoaufbrecher vorläufig festgenommen Rüterwiese / Wülferode Kattenbrookstrift / Bemerode

    In der Nacht zu Freitag konnten gegen 02:00 Uhr drei PKW-Aufbrecher an der Straße Kattenbrookstrift vorläufig festgenommen werden, nachdem sie insgesamt zwei Fahrzeuge an der Rüterwiese aufgebrochen hatten.

    Die zwei 17-jährigen Tatverdächtigen waren einem Zeugen bereits gegen 00:20 Uhr an der Rüterwiese aufgefallen. Wenig später liefen die Jugendlichen Richtung Kirchbichler Straße, stiegen in einen schwarzen Audi und entfernten sich Richtung Bockmerholzstraße, ohne das Licht am Fahrzeug einzuschalten. Als der 51-jährige Hinweisgeber anschließend durch die Rüterwiese ging, fand er einen aufgebrochenen VW am Straßenrand auf und verständigte die Polizei. Die Beamten stellten vor Ort unweit des ersten Fahrzeugs einen weiteren aufgebrochenen PKW fest. Gegenüber den Ermittlern beschrieb der Zeuge den ersten Tatverdächtigen als circa 1,70 Meter groß, hager und mit einem hellen Kapuzenpullover bekleidet. Sein Begleiter soll rund 1,80 Meter groß sein und stämmiger gebaut. Er soll komplett dunkel gekleidet gewesen sein und auffällig lichtes Haar haben. Gegen 02:00 Uhr kontrollierte ein Funkstreifenwagen an der Kattenbrookstrift einen schwarzen Audi, der mit drei Personen besetzt war. Die Beschreibung der mutmaßlichen Täter passte auf die des Beifahrers und Mitfahrers im Fahrzeug. Alle drei Fahrzeuginsassen, zwei 17-jährige Jugendliche und ein 24-Jähriger, wurden wegen Verdachts des schweren Diebstahls vorläufig festgenommen. Anschließend wurden sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, bzw. an die Eltern übergeben. Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zu den Taten oder den Tätern machen können. Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3620 entgegengenommen. /pan,hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Julia Panten
Telefon: 0511 - 109    - 1044
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: