Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wertvolle Bonsaibäume gestohlen Hannoversche Straße
Altwarmbüchen

    Hannover (ots) - Unbekannte Täter haben in der Nacht vom 09.11.09 auf den 10.11.09 von dem Gelände einer Baumschule an der Hannoverschen Straße 13 Macrobonsaibäume gestohlen.

    Gestern Morgen gegen 09:00 Uhr bemerkte der Inhaber der Baumschule den Diebstahl. Sein Firmengelände ist komplett von einem etwa zwei Meter hohen Zaun umgeben. Am Vorabend, gegen 18:00 Uhr hatte er das Geländer verlassen. Als er nun zur Arbeit kam waren an dem Zufahrtstor an der Hannoverschen Straße Ecke Mohrwaldweg die Verriegelungsbolzen, die im Boden verankert sind, abgeflext. Auf diesem Weg müssen die unbekannten Täter in der Nacht auf das Gelände gelangt sein. Hier entwendeten sie 13 Bonsaibäume, die dort in Kübeln abgestellt waren. Jede der Pflanzen ist etwa ein bis zwei Meter hoch und wiegt ungefähr 50 bis 80 Kilogramm. Aus diesem Grund geht die Polizei davon aus, dass sie mit schwerem Gerät abtransportiert worden sein müssen. Weiterhin hoffen die Beamten, dass es Zeugen gibt, die den Vorfall bemerkt haben. Die Baumschule befindet sich auf einem Eckgrundstück der Hannoverschen Straße, welches direkt gegenüber der Anschlussstelle Lahe liegt, wo man von der Bundesautobahn 2 (Fahrtrichtung Dortmund) abfährt. Die gestohlenen Bäume im Wert von jeweils 500 Euro standen vor dem Verkaufsgebäude, dass von der Straße einsehbar ist. Hinweisgeber möchten sich beim Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Telefonnummer 05139 991-115 melden. / hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: