Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur Presseinformation Nr. 1 vom 12.10.2009 Zeugenaufruf
Öffentliche Fahndung mit Phantomskizze ! Unbekannter überfällt Pärchen Hans-Meinecke-Weg
Vahrenwald

    Hannover (ots) - Am 11.10.2009 gegen 18:55 Uhr hat ein unbekannter Täter an der Straße Hans-Meinecke-Weg versucht, von einem Pärchen ( 59 und 57 Jahre alt ) Bargeld zu rauben. Als der 59-Jährige ihm die Herausgabe verweigerte, verletzte ihn der Täter mit einem Messer am Hals und flüchtete. Die Polizei sucht nun mit Hilfe einer Phantomskizze nach dem Mann.

    Der 59-Jährige war zusammen mit einer 57 Jahre alten Begleiterin zu Fuß an der Straße Hans-Meinecke-Weg unterwegs gewesen, als den beiden ein Jogger entgegen kam. Der Unbekannte verlangte mehrmals Geld von dem 59-jährigen Mann. Nachdem dieser die Herausgabe verweigerte, verletzte ihn der Täter mit einem Messer am Hals, anschließend flüchtete der Mann ohne Beute. Wir hatten darüber berichtet. Der Täter ist zirka 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, hat eine normale Statur, ein rundliches Gesicht, trug dunkles, etwas längeres Haar mit einem Pony    und einen dunklen Vollbart. Der Unbekannte war bei dem Überfall mit einem dunklen Jogginganzug bekleidet. Er sprach akzentfreies Deutsch. Von dem Räuber konnte nun eine Phantomskizze erstellt werden. Zeugen, die Angaben zu dem Gesuchten machen können, mögen sich bitte mit der Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 in Verbindung setzen. / schie, hol

    Die Phantomskizze zur Meldung finden Sie zum Download unter www.po lizeipresse.de/pm/66841/polizeidirektion_hannover/?keygroup=bild

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: