Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Farbschmierereien durch Unbekannte Bünteweg
Kirchrode

    Hannover (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag haben bislang unbekannte Täter auf dem Gelände der Tierärztlichen Hochschule am Bünteweg zahlreiche Gebäude mit Schriftzügen versehen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50 000 Euro.

    Ein Angestellter der Wach- und Schließgesellschaft hatte die Farbschmierereien heute am frühen Morgen gegen 03:50 Uhr entdeckt und die Polizei gerufen. Die alarmierten Beamten stellten an insgesamt sieben Gebäudekomplexen und Mauern farbige Aufschriften wie beispielhaft "Tiere haben Rechte" sowie "Nein zu Böhringer" fest. Des Weiteren sprühten die unbekannten Täter an diversen Türen und an den Wänden von Stallungen rote Kreuze auf und beschädigten ein Fenster. An einigen Betonpfeilern fanden sich die Worte "Tierquäler" und "Mörder". Insbesondere die zur Straße gelegenen Hauswände sind nahezu vollständig mit roten Schriftzügen wie "Nein Böhringer" sowie "Mörder" und mehrfach mit der Zahl 666 beschmiert. Der Sachschaden wird auf etwa 50 000 Euro geschätzt. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass die Sachbeschädigung in Zusammenhang mit dem Bau eines Tierimpfstoffzentrums auf dem sogenannten Boehringer-Gelände zu sehen sein dürfte. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit der Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen. /st, hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: