Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wohnungsbrand mit einer schwerverletzten Person Am Dornbusch
Ahlem

    Hannover (ots) - Wohnungsbrand mit einer schwerverletzten Person Am Dornbusch / Ahlem

    Heute Morgen ist es gegen 07:50 Uhr in der Straße Am Dornbusch zu einem Wohnungsbrand gekommen, bei dem ein 69-jähriger Bewohner schwer verletzt wurde.

    Aus bislang ungeklärter Ursache war es im Erdgeschoss des mehrgeschossigen Hauses zu einem Brand gekommen. Der 69-jährige Bewohner musste aus dem Einzimmerappartement gerettet werden. Er erlitt durch das Feuer eine schwere Rauchgasvergiftung und Verbrennungen. Andere Hausbewohner hatten sich bereits vor dem Eintreffen der Rettungskräfte ins Freie gerettet. Die Wohnung des 69-Jährigen wurde durch den Brand völlig zerstört, die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 15 000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. /pan,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Julia Panten
Telefon: 0511 - 109    - 1044
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: