Polizeidirektion Hannover

POL-H: 574 Fahrzeuge kontrolliert Hannover

    Hannover (ots) - Gestern sind zwischen 08:30 und 14:00 Uhr im Bereich der Polizeiinspektion Ost im Rahmen einer Kontrolle zum Thema "Drogenerkennung im Straßenverkehr" 574 Fahrzeuge kontrolliert worden. An drei Kontrollstellen haben Polizisten acht Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und einen Rollerfahrer mit 0,52 Promille Atemalkoholgehalt angetroffen.

    Am Vormittag richteten die Polizisten drei Kontrollstellen an den Straßen Sahlkamp / Wietzegraben, Großer Kolonnenweg / Windaustraße und Weidendamm ein. Zwischen 08:30 Uhr und 14:00 Uhr kontrollierten sie 574 Fahrer, ihr Hauptaugenmerk lag hierbei auf Drogenerkennung im Straßenverkehr. Am Kontrollpunkt Windaustraße in der Oststadt bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch bei einem 32-jährigen Rollerfahrer. Dieser erklärte, dass er den Abend zuvor gefeiert habe. Ein freiwilliger Test bei ihm ergab einen Wert von 0,52 Promille. Der Mann muss nun mit einem einmonatigen Fahrverbot und einer Geldstrafe in Höhe von 500 Euro rechnen. Am Weidendamm wurde ein 40 Jahre alter Fiat-Lancia-Fahrer kontrolliert, dieser konnte zunächst keinen Führerschein vorzeigen. Als Erklärung gab er an, dass er diesen in seinem Heimatort aufbewahren würde. Des Weiteren stellten die Beamten Anzeichen von Drogenkonsum bei dem Mann fest. Dem 40-Jährigen wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen, dass Ergebnis steht noch aus. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss ein. Der Mann fiel in der Vergangenheit bereits mehrfach durch Verkehrsdelikte auf. Insgesamt stellten die Beamten bei acht Verkehrsteilnehmern das Fahren unter Drogeneinfluss fest. Diese müssen nun mit einem Verfahren nach dem § 24 a StVG rechnen. Ebenso leiteten die Einsatzkräfte insgesamt 17 Ordnungswidrigkeitenverfahren (unter anderem Gurt- und Handyverstöße) ein. / noe, hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: