Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf ! Verkehrsunfallflucht mit verletztem Radfahrer Hildesheimer Straße
Südstadt

    Hannover (ots) - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Radfahrer an der Kreuzung Hildesheimer Straße/Altenbekener Damm ist am frühen Sonntagmorgen gegen 05:20 Uhr der 35-jährige Zweiradfahrer verletzt worden. Der Lenker des PKW entfernte sich von der Unfallstelle, die Polizei sucht nun Zeugen.

    Der Autofahrer war mit seinem Wagen auf der Hildesheimer Straße, vom Aegidientorplatz kommend in Richtung Südschnellweg unterwegs gewesen. An der Kreuzung Altenbekener Damm übersah er nach bisherigen Erkenntnissen das für ihn geltende Rotlicht und stieß mit seiner Fahrzeugfront gegen das Hinterrad des 35-jährigen Radlers, der bei grün in den Kreuzungsbereich eingefahren und auf dem Altenbekener Damm in Richtung Rudolf-von-Bennigsen-Ufer unterwegs gewesen war. Durch den Zusammenstoß kam der 35-Jährige zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Er will sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, flüchtete der Autofahrer von der Unfallstelle in Richtung Südschnellweg. Bei dem Wagen soll es sich um eine dunkle Limousine mit dem Kennzeichenfragment ROW gehandelt haben. Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder dem flüchtigen Verursacher geben können werden gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung setzen. / schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: