Polizeidirektion Hannover

POL-H: 24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt Scheidestraße
Kleefeld

    Hannover (ots) - Am Freitag gegen 23:45 Uhr ist ein 24-Jähriger an der Bahn-Unterführung der Scheidestraße mit seinem PKW verunglückt. Bei dem Unfall ist der Mann schwer verletzt worden.

    Der VW Fox-Fahrer und seine 22 Jahre alte Beifahrerin hatten die Scheidestraße vom Pferdeturm kommend in Richtung Berkhusenstraße befahren. In einer Linkskurve im Bereich der Breithauptstraße verlor der 24-Jährige vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen und geriet ins Schleudern. Er kam nach rechts von der Straße ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Stahlbrückenpfeiler der dortigen Unterführung. Bei dem Zusammenstoß zog sich der junge Mann schwere Verletzungen zu und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden - seine Beifahrerin blieb unverletzt. Den entstandenen Gesamtschaden schätzt die Polizei auf zirka 15 000 Euro. / gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser@Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: