Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 24-Jähriger am Rücken verletzt Hans-Böckler-Allee
Kleefeld

    Hannover (ots) - Drei unbekannte Männer haben gestern Morgen gegen 07:00 Uhr versucht einen 24 Jahre alten Mann an der Hans-Böckler-Allee zu berauben. Hierbei erlitt er oberflächliche Schnittverletzungen am Rücken.

    Der junge Mann hatte in der Innenstadt gefeiert und war am frühen Morgen alleine mit der Straßenbahn in Richtung Kleefeld gefahren. An der Haltestelle "Clausewitzstraße" war er ausgestiegen und auf der Hans-Böckler-Allee weiter stadtauswärts gegangen. Nachdem er das Eisstadion passiert hatte, kamen drei unbekannte Männer auf ihn zu und wollten Zigaretten haben. Nachdem das Opfer drei Zigaretten ausgehändigt hatte, fragte das Trio nun nach seinem Handy. Weil er nun angab, keines zu besitzen, wurde er mit Schlägen und Tritten malträtiert. Außerdem fügte ihm einer der Täter -vermutlich mit einem Messer- mehrere oberflächliche Schnittverletzungen am Rücken zu. Der letztgenannte soll blonde Haare haben und eine helle Jeans getragen haben. Weitere Beschreibungen konnte das Opfer nicht abgeben. Die Angreifer flüchteten letztlich ohne Beute. Hinweise zu dem Hergang oder den Tätern nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3620 entgegen. / hol, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: