Polizeidirektion Hannover

POL-H: 18-Jähriger flüchtet nach Ladendiebstahl - Festnahme! Dresdener Straße, Sutelstraße
Vahrenheide, Bothfeld

    Hannover (ots) - Ein Streifenwagenteam der Polizeiinspektion Ost hat gestern einen 18 Jahre jungen Mann vorläufig festgenommen, nachdem dieser zuvor in die Kassen von zwei Supermärkten - an der Dresdener Straße gegen 15:00 Uhr und an der Sutelstraße gegen 16:45 Uhr - gegriffen hatte und mit Geld geflüchtet war.

    Auf dem linksseitigen Gehweg der Sutelstraße in Richtung Podbielskistraße hatten die alarmierten Beamten gegen 17:00 Uhr den bereits nach dem ersten Supermakt-Diebstahl mit derselben Beschreibung - auffällig dessen dunkles kurzes Haar mit einrasierten Sternchen - gesuchten, mutmaßlichen Ladendieb bemerkt. Als dieser die Flucht ergriff, verfolgten die Polizisten den jungen Mann zunächst mit dem Streifenwagen und anschließend zu Fuß. An der Podbielskistraße konnte der 18-Jährige vorläufig festgenommen werden, er gab sofort beide Diebstähle zu. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige wieder entlassen. /st, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: