Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf mit Phantomskizze! Handtasche entrissen Kanalstraße
Mitte

    Hannover (ots) - Bereits am 23.05.2009, gegen 11:15 Uhr, hat ein unbekannter Täter einer 31-jährigen Frau an der Kanalstraße ihre Handtasche weggerissen und das Portmonee geraubt.

    Die Frau war mit einem Kinderwagen an der Kanalstraße unterwegs und hatte ihre Handtasche darauf gelegt. Plötzlich erschien der unbekannte Täter, der etwa 35 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß sein soll. Der schlanke, dunkelhäutige Mann griff nach der Tasche, die die Geschädigte reflexartig festhielt. Es kam zu einem Handgemenge, bei dem es dem Täter gelang, ihr die Beute zu entreißen. Beim Weglaufen in Richtung Limburgstraße nahm er das Portmonee heraus und warf die Tasche weg. Bei dem Überfall trug der Mann eine Jeans und ein weißes T-Shirt. Nach den Angaben des Opfers konnte ein Zeichner eine Phantomskizze von dem Räuber anfertigen. Hinweise zu dem Gesuchten nimmt die Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 entgegen. / hol, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: