Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf ! 40-Jähriger bei Unfall schwer verletzt Bundesstraße (B) 65
Wichtringhausen

    Hannover (ots) - Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Opel-Corsa und einem LKW ist heute Nachmittag gegen 14:10 Uhr in Wichtringhausen der 40-jährige Autofahrer schwer verletzt worden.

    Der 40-Jährige war mit seinem Corsa auf der B 65, von Hannover kommend, in Richtung Bad Nenndorf unterwegs. In Höhe des Ortsüberganges Wichtringhausen/Bantorf kam er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem Mercedes-Actros eines 49-Jährigen zusammen, der in Richtung Hannover unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde der Opel-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er ist von der Feuerwehr befreit und mit einem Rettungshubschrauber schwer verletzt zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Den Schaden am Opel schätzt die Polizei auf zirka 4 000 Euro. Am LKW entstand ein Schaden von zirka 15 000 Euro. Die B 65 war am Unfallort bis zirka 15:40 Uhr voll gesperrt, anschließend wurde der Verkehr noch bis zirka 16:20 Uhr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, mögen sich mit dem Polizeikommissariat Barsinghausen unter der Telefonnummer 05105-5230 in Verbindung setzen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: