Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! BMW-Fahrer gesucht Herschelstraße
Mitte

    Hannover (ots) - Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall von heute, 03:20 Uhr, an der Herschelstraße. Ein unbekannter BMW-Fahrer hat einen 20 Jahre alten Fußgänger mit dem rechten Außenspiegel touchiert. Der Autofahrer setzte seine Fahrt unbeirrt in Richtung Brüderstraße fort.

    Der 20-Jährige und seine beiden Bekannten (19 und 20 Jahre alt) hatten zu Fuß den Einmündungsbereich der Herschelstraße - von der Hamburger Allee kommend - in Richtung Klagesmarktkreisel überquert, eigenen Angaben zufolge bei grüner Ampel. Nachdem sie die Fahrbahn betreten hatten, näherte sich ihnen von rechts ein dunkler BMW mit überhöhter Geschwindigkeit - so die Angaben der drei jungen Männer weiter. Der PKW war auf der Herschelstraße - vom Weidendamm kommend - in Richtung Celler Straße unterwegs und überquerte diese geradeaus in Richtung Brüderstraße. Der 20-Jährige habe einen Sprung nach vorne gemacht, sei aber trotzdem an der rechten Hand vermutlich vom rechten Außenspiegel erfasst und verletzt worden. Er kam zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus. Seine Bekannten blieben unverletzt. Zeugen, die Hinweise zu dem Geschehen und insbesondere dem BMW-(Fahrer) geben können, melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888./st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: