Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannte verletzen Brüderpaar Hogrefestraße
Stöcken

    Hannover (ots) - Am Donnerstag gegen 23:30 Uhr sind zwei Brüder im Alter von 24 und 25 Jahren von zwei unbekannten Tätern geschlagen und getreten worden. Die verletzten Brüder kamen mit Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in Krankenhäuser. Die Polizei sucht nun Zeugen! Nach bisherigen Erkenntnissen saßen die Brüder (24 und 25 Jahre alt) in einem Wartehäuschen des Endpunktes der Stadtbahn an der Hogrefestraße in Stöcken und unterhielten sich mit zwei 17-jährigen Mädchen. Die Brüder hatten ein Taxi bestellt und warteten auf dessen Eintreffen, als zwei unbekannte junge Männer zu der Gruppe im Wartehäuschen stießen. Zunächst beteiligten sich diese an der Unterhaltung. Plötzlich schubste das Duo die Brüder. Der 25-Jährige stürzte zu Boden, dort traten die Männer auf ihn ein und verletzten ihn durch Fußtritte im Gesicht. Der 24-Jährige versuchte seinem Bruder zu helfen und wurde nun ebenfalls zu Boden geschubst und ins Gesicht getreten. Anschließend entfernten sich die Täter unerkannt in Richtung des Stöckener Bades. Die beiden 17-jährigen Zeuginnen versuchten zunächst durch den zwischenzeitlich eingetroffenen Taxifahrer die Polizei zu alarmieren. Mit dem Hinweis, dass er kein Handy besäße, soll der Fahrer dieses jedoch abgelehnt haben und davongefahren sein. Die Benachrichtigung der Polizei und der Rettungskräfte gelang den Jugendlichen dann über einen am Endhaltepunkt wartenden Busfahrer. Die verletzten Brüder wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Eine Nahbereichsfahndung blieb erfolglos. Einer der Unbekannten ist zwischen 18 und 20 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß und schlank. Er trug einen Drei-Tage-Bart, hatte einen dunklen Teint und war mit einem rot-weiß gestreiften Hemd bekleidet. Der zweite Schläger ist zwischen 17 und 18 Jahren alt, etwa 1,70 Meter groß und hat eine kräftigere Figur. Er trug eine graue Jacke, eine dunkle Hose und ein Cap. Er hatte ein silbernes Fahrrad dabei. Beide Männer sind vermutlich türkischer Herkunft. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich beim Polizeikommissariat Stöcken unter der Telefonnummer 0511 109 - 3815 zu melden./noe, gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: