Polizeidirektion Hannover

POL-H: Ein 17- und zwei 18-Jährige bedrohen Wachmann mit Waffe Calenberger Esplanade
Calenberger Neustadt

    Hannover (ots) - Am Freitag haben gegen 23:15 Uhr ein 17 und zwei 18 Jahre alte Männer einen 39-jährigen Wachmann mit einer Schusswaffe bedroht. Das Trio ist zunächst geflüchtet, konnte jedoch kurze Zeit später durch Polizisten festgenommen werden. Nach bisherigen Erkenntnissen traf ein 39-jähriger Wachmann in einer Tiefgarage der Calenberger Esplanade auf drei mit Sturmhauben maskierte Personen. Einer von ihnen bedrohte den 39-Jährigen mit einer schwarzen Schusswaffe, anschließend flüchtete das Trio. Im Rahmen einer sofort eingeleitete Fahndung trafen Polizisten einen 17-Jährigen und zwei 18-Jährige Am Hohen Ufer / Ecke Goethestraße an und nahmen diese vorläufig fest. Bei ihnen fanden die Beamten diverses Aufbruchwerkzeug und Sturmhauben. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Einer der 18-Jährigen hat bereits polizeiliche Vorerkenntnisse aus dem Bereich Gewalt- und Eigentumsdelikte, der andere 18-Jährige aus dem Bereich Eigentumsdelikte. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde das Trio entlassen. Gegen die drei jungen Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. /noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: