Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr. 5 vom 25. März 2009 Zeugenaufruf mit Phantombild! Bank überfallen Linderter Straße
Wennigsen - Holtensen

    Hannover (ots) - Wie bereits berichtet hat ein maskierter Täter am 25. März 2009, gegen 11:40 Uhr ein Kreditinstitut an der Linderter Straße in Wennigsen - Holtensen überfallen. Der Täter ist ohne Beute geflüchtet. Nun wird der Unbekannte mit Phantombild gesucht.

    Nach bisherigen Erkenntnissen betrat der maskierte Räuber am Vormittag die Bank und begab sich direkt zu einem Kundenschalter. Dort angelangt bedrohte der Täter unvermittelt den allein anwesenden 57-jährigen Bankangestellten mit einer schwarzen Pistole. Aufgrund der räumlichen Trennung in Form einer Glasscheibe nutzte der 57-Jährige die Gelegenheit sich in einen rückwärtig gelegenen Sanitärbereich zu flüchten. Der Täter ließ von seinem Vorhaben ab und verließ die Bank ohne Beute unerkannt in Richtung Querstraße. Bei der Maskierung handelt es sich nach ersten Angaben um eine schwarz-weiße Silikonmaske. Auf dem Fluchtweg nahm der Täter die Maskierung ab. Eine Zeugin bemerkte den Mann und beschrieb ihn der Polizei später als circa 28 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß und dunkelhaarig. Der Mann war zur Tatzeit schwarz gekleidet. Als die Zeugin den Unbekannten sah, habe er ein braun-rötliches Sweatshirt getragen. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Geschehen oder dem Gesuchten geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5222 zu melden. /ade,hol Bilder zu der Meldung finden Sie als Download unter: www.polizeipresse.de/pm/66841/polizeidirektion_hannover/?keygroup=bil d

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: