Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Sturz nach Vollbremsung Poldbielskistraße
List

    Hannover (ots) - Am Sonnabend gegen 21:15 Uhr ist ein 77-jähriger Fahrgast einer Straßenbahn schwer verletzt worden. Der Fahrer musste wegen eines auf den Gleisen befindlichen PKW eine Vollbremsung durchführen, wodurch der Senior in der Bahn stürzte. Die Straßenbahn der Linie 7 war auf der Podbielskistraße in Richtung Innenstadt unterwegs. In Höhe der Pelikanstraße wendete ein Autofahrer verbotswidrig auf den Gleisen. Der 54-jährige Zugführer musste eine Vollbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei kam ein 77-jähriger Mann im hinteren Wagon zu Fall und verlor kurzfristig das Bewusstsein. Erst an der nächsten Haltestelle konnte der Fahrer von einem Zeugen auf den Verletzten aufmerksam gemacht werden. Der Senior wurde mit einer Kopfverletzung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun den Verursacher des Unfalls. Es soll sich vermutlich um den Fahrer eines dunklen Ford Cabriolet handeln. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. / hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: