Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Fußgänger nach Unfall geflüchtet Davenstedter Straße
Davenstedt

    Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 08:55 Uhr ist es an der Davenstedter Straße zu einem Unfall zwischen einem Fußgänger und einer Fahrradfahrerin gekommen. Der Verursacher ist vom Unfallort geflüchtet. Die 67 Jahre alte Frau war mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Davenstedter Straße unterwegs. Sie kam vom Davenstedter Markt und fuhr in Richtung Carlo-Schmidt-Allee. In Höhe der Bushaltestelle "Davenstedter Platz"  trat der unbekannte Mann wegen einer Personengruppe, die sich dort auf dem Gehweg befand, auf den Fahrradweg. Die Seniorin musst ihm mit dem Zweirad ausweichen. Genau in diesem Moment ging der Unbekannte zurück auf den Gehweg. Dadurch kam es zum Zusammenstoß und die Fahrradfahrerin stürzte auf die Seite. Der Fußgänger half der Frau noch auf und kümmerte sich auch um das Fahrrad. Danach entfernte er sich aber unerlaubt vom Unfallort. Passanten riefen dann einen Rettungswagen, der die Verletzte in ein Krankenhaus brachte. Der gesuchte Mann soll etwa 1,85 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt sein. Er hat kurze, dunkle Haare. Hinweise zu dem Vorfall nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. / hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: