Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt Wunstorfer Straße
Limmer

    Hannover (ots) - Eine 23-jährige Fußgängerin ist heute Morgen gegen 09:10 Uhr bei einem Unfall an der Wunstorfer Straße schwer verletzt worden.

    Ein 60-jähriger Mann befuhr heute Morgen mit seinem Daimler-Chrysler die Wunstorfer Straße stadtauswärts. Zur gleichen Zeit überquerte eine 23-jährige Frau einen Fußgängerüberweg in Höhe einer Werkszufahrt. Aus bisher unbekannten Gründen erkannte der Autofahrer die Frau zu spät und erfasst sie mit seinem Fahrzeug. Die 23-Jährige wurde auf die Motorhaube des Wagens aufgeladen und anschließend nach vorn auf die Straße geschleudert. Hierbei erlitt die Fußgängerin schwere Hüft- und Beinverletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. An dem Daimler Chrysler entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro./zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: