Polizeidirektion Hannover

POL-H: Matratze gerät in Brand Sollingweg
Langenhagen

    Hannover (ots) - Heute Mittag, gegen 14:00 Uhr ist es im Sollingweg zum Brand einer Matratze in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gekommen, verletzt wurde niemand. Eine Passantin bemerkte aus einem auf Kipp stehenden Fenster einer Wohnung im ersten Obergeschoss des Hauses Rauch heraustreten. Sie informierte den Hausmeister, der dort gerade anwesend war. Gemeinsam klingelten sie bei allen 38 Mietparteien und machten auf die Gefahr aufmerksam. In der betroffenen Wohnung war niemand zu hause. Die eintreffende Feuerwehr gelangte durch das Fenster in das Zimmer und löschte eine dort brennende Matratze. Während des Einsatzes der Rettungskräfte erschien die 45-jährige Wohnungsmieterin. Das Feuer war in dem Zimmer eines ihrer drei Kinder ausgebrochen. In dem Bett wurde eine elektrische Heizdecke gefunden. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern noch an. Durch das umsichtige Verhalten der Passantin konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Nach Abschluss der Löscharbeiten konnten alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück. / hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: