Polizeidirektion Hannover

POL-H: Schwerlastkontrolle auf der Bundesautobahn (BAB) 2 BAB 2
Tank- und Rastanlage Garbsen

    Hannover (ots) - Schwerlastkontrolle auf der Bundesautobahn (BAB)
2
                                                         BAB 2 / Tank- und Rastanlage
Garbsen
Bei einer erneuten Kontrolle von Schwerlastzügen auf der BAB 2 am
Samstagabend gegen 19:30 Uhr haben Beamte an drei polnischen LKW  
nicht nur das Nichtbeachten von Auflagen festgestellt, - der
34-jährige Führer eines Sattelzugs hat deutlich unter Alkoholeinfluss
gestanden.

    Bereits am Dienstag dem 20.01.09  wurde bei einer Schwerlastkontrolle auf der BAB 2 ein LKW aus dem Verkehr gezogen, der, wie eine spätere Überprüfung des Gesamtgewichts ergab, um über 100 % überladen war. Eine erneute Kontrolle am Samstag gegen 19:30 Uhr ergab, dass drei polnische LKW-Führer ihre Auflagen nicht einhielten. Alle fuhren mit einer breiteren Ladung, als es in den mitgeführten Genehmigungen erlaubt war. Entsprechende Ordnungswidrigkeitverfahren wurden eingeleitet. Bei der Kontrolle eines 34-jährigen Polen stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Eine Überprüfung ergab, dass dieser zuvor seinen LKW mit über einem Promille im öffentlichen Straßenverkehr geführt hatte. Die Beamten leiteten zudem eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den Mann ein und beschlagnahmten seinen polnische Führerschein. Den zwei anderen polnischen LKW-Fahrern wurde die Weiterfahrt bis zum Vorliegen der entsprechenden  Genehmigungen untersagt. /pan,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Julia Panten
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: