Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf mit Phantombild! Vier Unbekannte überfallen 26-Jährigen Brüderstraße
Mitte

    Hannover (ots) - Zeugenaufruf mit Phantombild! Vier Unbekannte überfallen 26-Jährigen Brüderstraße / Mitte

    Bereits am Sonntag, 05. Oktober 2008 haben gegen 04:50 Uhr vier bislang unbekannte Männer einen 26-Jährigen an der Brüderstraße überfallen. Das Quartett ist mit der Geldbörse des Opfers geflüchtet. Nun fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach dem Haupttäter.

    Nach bisherigen Erkenntnissen sprach einer aus der Vierergruppe den 26 Jahre alten Mann an der Brüderstraße, Ecke Odeonstraße zunächst an. Nach kurzer Zeit lief das Opfer vor den schwarz gekleideten Männern -die zudem alle Kapuzen trugen- davon. Die Unbekannten holten den 26-Jährigen ein, einer trat ihm gegen die Beine, so dass er stürzte. Am Boden liegend traktierten ihn zumindest zwei aus der Gruppe mit Tritten gegen den Körper. Gleichzeitig zog einer der Männer das Portmonee aus der Hosentasche des Opfers. Anschließend flüchteten die Räuber in Richtung Herschelstraße. Der südländisch aussehende Haupttäter ist etwa 18-25 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß und schlank. Er war mit einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet und sprach akzentfrei deutsch. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit der Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 in Verbindung zu setzen./st, zz

    Das Phantombild zu einem der Täter (Haupttäter) finden Sie zum Download unter www.polizeipresse.de/pm/66841/polizeidirektion_hannove r/?keygroup=bild

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: