Polizeidirektion Hannover

POL-H: 33-Jähriger tödlich verunglückt Bundesautobahn (BAB) 7 / Wedemark

Hannover (ots) - Am Donnerstagabend ist gegen 21:00 Uhr ein 33 Jahre alter Mann mit seinem Audi unter einen, in gleicher Richtung fahrenden, LKW eines 30-Jährigen geraten. Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 33-Jähriger mit seinem PKW die BAB 7 in Richtung Hannover und benutzte den mittleren von drei Fahrstreifen. Zwischen den Anschlussstellen Berkhof und Mellendorf geriet er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts und stieß frontal unter die Heckpartie des in gleicher Richtung fahrenden LKW eines 30-Jährigen. Der Audi geriet bis zur Hinterachse unter den LKW und wurde zerstört. Der 33 Jahre alte Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Gesamtschadenshöhe wird auf zirka 28 000 Euro geschätzt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet, es kam zu geringfügigen Beeinträchtigungen. /noe, zz Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: