Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannter überfällt Bank An der Börse
Mitte

    Hannover (ots) - Am heutigen Tage ist kurz nach 17:00 Uhr ein Kreditinstitut an der Straße An der Börse von einem unbekannten Mann überfallen worden. Der Täter ist mit der Beute unerkannt geflüchtet. Nach bisherigen Erkenntnissen betrat um kurz nach 17:00 Uhr ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann die Geschäftsräume eines Kreditinstitutes und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Unbekannte bedrohte eine 50-jährige Kundin, den 47-jährigen Kassierer und fünf weitere Angestellte mit einer Schusswaffe. Der Täter griff unter der Glasscheibe des Kassentresens hindurch, nahm das dort zur Einzahlung bereit liegende Geld der Kundin an sich und steckte dieses in eine braune Umhängetasche. Mit der Beute verließ er die Bank und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Täter ist zirka 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,85 Meter groß und hat eine sportliche Figur. Er war mit einer dunklen Hose, dunklen Schuhen und einer grünen Steppjacke bekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109 - 5222 zu melden./noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: