Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf ! Fahrradfahrer durch Drahtseil verletzt Zur Schwanenburg
Linden-Nord

    Hannover (ots) - Ein 50-jähriger Radfahrer ist heute Morgen gegen 06:45 Uhr von einem über einen Radweg gespannten Drahtseil im Gesicht verletzt worden. Nun werden dringend Zeugen gesucht, die Hinweise zum Geschehen geben können.

    Bisherigen Erkenntnissen zufolge befuhren - noch in der Dunkelheit - der 50-Jährige und ein 42-jähriger Mann mit ihren Fahrrädern den Radweg entlang der Leine in Richtung stadteinwärts. Kurz hinter der Brücke des Westschnellweges verspürte der 42-Jährige dann einen Schlag gegen die Stirn und stoppte sein Zweirad. Woher der Schlag kam, konnte er sich nicht erklären. Nur wenige Minuten später nahte dann der 50-Jährige auf seinem Rad. Auch er erhielt an gleicher Stelle einen Schlag ins Gesicht und stürzte zu Boden. Beide Männer erkannten nun ein dünnes Drahtseil, welches über dem Radweg in einer Höhe von ungefähr 1,60 Meter zwischen zwei Verkehrsschildern gespannt war. Der 50-Jährige wurde bei diesem Vorfall am Mund und an den Wangen verletzt. Der 42-Jährige hingegen trug keine Wunden davon. Die alarmierten Beamten der Polizeiinspektion West stellten den Draht sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Körperverletzung gegen Unbekannt ein.

    Derzeit prüfen die Ermittler, ob es zwischen diesem und einem gleichgelagerten Fall aus letzter Woche Zusammenhänge gibt. Auch hier war über besagtem Radweg, fast an der gleichen Stelle, ein Drahtseil gespannt. Vergangene Woche Donnerstag, also auch am gleichen Wochentag, war dort  ein 27-Jähriger Mann gestürzt und leicht verletzt worden. Die bisherigen Ermittlungen führten trotz öffentlichen Zeugenaufrufs der Polizei nicht zur Identifizierung eines Täters. Deshalb sucht die Polizei nun zu beiden Vorfällen dringend Zeugen. Hinweise unter 0511 109-3920 bei der Polizeiinspektion West./zz, sw

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: