FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Betrunkener Autofahrer landet im Gleisbett Goethestraße
Calenberger Neustadt

    Hannover (ots) - Ein 56-jähriger, mutmaßlich alkoholisierter Autofahrer ist gestern Abend gegen 22:20 Uhr von der Goethestraße abgekommen und im Gleisbett gelandet. Zuvor ist der Mann nach Zeugenangaben trotz Rotlicht in mehrere Kreuzungen eingefahren. Er hat 0,54 Promille gepustet.

    Zeugen beobachteten, dass der 56-Jährige mit seinem Opel Astra aus Richtung Bahnhof kommend zunächst bei Rotlicht in die Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße / Goseriede nach links einfuhr. Anschließend fuhr er an der Fußgängerampel Goseriede / Lange Laube ebenfalls bei rot weiter. Nachdem er nach Zeugenangaben die Kreuzung Goethestraße / Brühlstraße auch bei Rotlicht zeigender Ampel geradeaus in Richtung Goetheplatz passierte, geriet der Wagen ins Schleudern und rutschte in das Stadtbahngleisbett. Grund für das Schleudern dürfte seine 26-jährige Gattin gewesen sein, die ebenfalls im Auto saß. Da ihr Mann nach den Rotlichtverstößen nicht habe anhalten wollen, habe sie die Handbremse gezogen. Hierdurch sei der Wagen schließlich ins Gleisbett geschleudert. Der Opel Astra musste abgeschleppt werden. Dadurch war der Stadtbahnverkehr der Üstra kurzzeitig beeinträchtigt. Personen wurden nicht verletzt. Bisherigen Ermittlungen zufolge war es überwiegend aufmerksamen Autofahrern und Fußgängern zu verdanken, dass es bei den Rotlichtverstößen nicht zu Unfällen gekommen ist. Während sich der 56-Jährige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten hat, wurde gegen seine 26-jährige Ehefrau ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. /bod, zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: