Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr. 1 vom 02.11.2008 Dritter Tatverdächtiger festgenommen Waterloostraße / Calenberger Neustadt

Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, ist es am Samstag den 01. November 2008 gegen 20:00 Uhr zu einem Raubüberfall auf einen Supermarkt in der Wedemarkstraße gekommen. Nun ist ein dritter Tatverdächtiger festgenommen worden und in Untersuchungshaft gekommen. Drei Täter drängten zwei 46-jährige Angestellte des Marktes beim Verlassen des Gebäudes, unter Vorhalt einer Schusswaffe zurück in den Flurbereich. Die Angestellten wurden durch die Maskierten zur Öffnung des Tresors aufgefordert. Die Tatverdächtigen entnahmen dem Tresor Bargeld und flüchteten, nachdem sie die Angestellten gefesselt im Toilettenbereich zurückließen. Ein 29- und ein 40-jähriger Mann wurden noch im Nahbereich durch eine Funkstreifenwagenbesatzung angetroffen und vorläufig festgenommen. Das mitgeführte Diebesgut wurde beschlagnahmt. Ein Haftrichter ordnete für den 29- und den 40-Jährigen Untersuchungshaft an. Weitere Ermittlungen ergaben einen 32 Jahre alten Mann als dritten Tatverdächtigen. Bei einer Durchsuchung des PKW des 32-Jährigen konnten weitere Teile des Diebesgutes aufgefunden werden. Nach erfolgreicher Zuordnung zur Tat, erließ ein Richter einen Untersuchungshaftbefehl. Daraufhin wurde der Mann heute festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht./ noe, zz Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: