Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zwei Frauen nach Wohnungseinbruch festgenommen Zeppelinstraße / Zoo

Hannover (ots) - Zwei Frauen nach Wohnungseinbruch festgenommen Zeppelinstraße / Zoo Bereits am 08.11.2008 ist es gegen 14:30 Uhr zu einem Einbruch in einem Wohnhaus an der Zeppelinstraße gekommen. Im Treppenhaus wurden die beiden tatverdächtigen Frauen von einer 29-jährigen Mitbewohnerin angesprochen, da sie offensichtlich fremd in dem Haus waren. Die Frauen liefen dann aus dem Haus in Richtung Gneisenaustraße. Die 29-Jährige stellte anschließend fest, dass in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss die Wohnungstür aufgebrochen war. Daraufhin verständigte sie die Polizei und ihren Vater, der in der Gneisenaustraße wohnhaft ist. Von seinem Balkon aus sah der 56-Jährige die beiden Frauen in Richtung Michael-Ende-Platz laufen. Die hinzugerufenen Beamten konnten die Frauen auf dem Gelände der Michaelikirche an der Ellernstraße vorläufig festnehmen. Das Diebesgut, Schmuck und Münzen, sowie das vermutliche Aufbruchwerkzeug, zwei Schraubendreher und ein Taschenmesser, sind aufgefunden und beschlagnahmt worden. Die 16-Jährige und die 30-Jährige, die sich gegenüber den Beamten mit einem gefälschten Ausweis, ausgestellt auf eine 15-Jährige auswies, wurden einem Richter vorgeführt. Beide Frauen sind bereits wegen Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Gegen beide ist Haftbefehl erlassen worden. /boa.zz Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Axel Borgfeld Telefon: 0511 - 109 - 1041 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: