Polizeidirektion Hannover

POL-H: 44-Jähriger bei Unfall schwer verletzt Podbielskistraße
List

    Hannover (ots) - Gestern ist gegen 23:45 Uhr ein 44 Jahre alter Mann mit seinem Motorrad auf der Podbielskistraße, Höhe Vier Grenzen, verunglückt. Er ist alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs gewesen.

    Der 44-Jährige befuhr die Podbielskistraße stadtauswärts, als er auf Höhe der Straße Vier Grenzen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam die Yamaha nach links von der Fahrbahn ab, touchierte die Bordsteinkante und prallte anschließend frontal gegen einen Ampelmasten. Der 44 Jahre alte Fahrer schleuderte zirka 20 Meter durch die Luft und kam dann auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Verunglückte erlitt schwere Verletzungen und kam zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Die Einsatzkräfte bemerkten bei dem Mann Atemalkoholgeruch und veranlassten eine Blutprobe. Weiterhin stellten sie fest, dass der 44-Jährige ohne Führerschein unterwegs war. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in geschätzter Höhe von 6 500 Euro. Die Podbielskistraße wurde für die Arbeiten an der Unfallstelle kurzfristig gesperrt./noe, zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: