Polizeidirektion Hannover

POL-H: Widerstand gegen Polizeibeamte /Auffinden von Diebesgut Karmarschstraße
Mitte

    Hannover (ots) - Widerstand gegen Polizeibeamte /Auffinden von
Diebesgut
                                                                                                              
Karmarschstraße / Mitte

    Heute ist gegen 00:10 Uhr in der Karmarschstraße ein Kraftfahrzeug einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen worden. Die vier Männer im Alter von 17, 18 und 19 Jahren kamen den Aufforderungen der Beamten, ihr Fahrzeug zu verlassen, nicht nach. Erst nach mehrfacher, lautstarker Aufforderung verließen sie ihren VW Golf, wobei der 19-jährige Fahrer und sein 18-jähriger Bruder bedrohliche Haltung gegenüber den Beamten einnahmen. Nur mit Einsatz von Pfefferspray konnte ein bevorstehender Angriff auf die Beamten verhindert werden. Die beiden anderen Personen verhielten sich ruhig, versuchten jedoch augenscheinlich etwas im Fahrzeuginneren zu verstecken. Eine Überprüfung des Golf-Innenraumes führte zum Auffinden eines Navigationsgerätes, drei Autoradios, drei Mobiltelefone und einer Vorrichtung die zum Abpumpen von Kraftstoff aus Fahrzeugen geeignet ist. Es ist bisher noch nicht geklärt, ob die Gegenstände aus Straftaten stammen oder für Straftaten genutzt wurden. Eigentumsnachweise konnten die Männer nicht beibringen. Die Ermittlungen dauern an.  /boa,bod

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Axel Borgfeld
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: