Polizeidirektion Hannover

POL-H: Warnhinweis - Tipp! "Augen auf beim Autokauf" -gefälschte Zulassungsstempel Hannover

Gestelltes Foto

    Hannover (ots) - Warnhinweis - Tipp!

    "Augen auf beim Autokauf" -gefälschte Zulassungsstempel         
Hannover

    Bei Kontrollen von Fahrzeugscheinen/Zulassungsbescheinigungen Teil 1 durch den Zentralen Verkehrsdienst sind im Bereich der Region Hannover in diesem Jahr bereits 70 gefälschte Zulassungsstempel festgestellt worden. Von diesen sogenannten Falsifikaten waren fast alle 22 in Deutschland amtlich zugelassenen Organisationen betroffen. Besonders dreiste Fälscher erfanden sogar neue Organisationen, erstellten passend zum Stempel am PC auch noch das Hauptuntersuchungs (HU)-Gutachten und verkauften dann die größtenteils schrottreifen beziehungsweise mit erheblichen Mängeln behafteten Fahrzeuge überteuert. Immer wieder fallen gutgläubige Käufer auf diese "Masche" herein. Um sich vor Unannehmlichkeiten und weiteren Kosten zu schützen, rät die Polizei den Käufern dringend, gerade beim Erwerb von Privat oder über Internet folgende Tipps zu beherzigen:

    - Kaufen Sie kein Fahrzeug ohne korrekt ausgefüllten und leserlichen Kaufvertrag, aus dem alle Fahrzeug- und Personendaten hervorgehen. Vordrucke sind im Handel erhältlich. Lassen Sie sich am besten noch ein Personaldokument des Verkäufers vorlegen.

    - Verlangen Sie unbedingt die Abgasuntersuchungs (AU)-Bescheinigung und das HU-Gutachten im Original, denn diese werden für die Wiederzulassung benötigt. Durch ein Telefonat bei der im HU-Gutachten genannten Organisation kann immer die Echtheit bestätigt werden.

    - Sollten Sie feststellen, dass der HU-Termin schon länger zurück liegt, oder tauchen Zweifel über den technischen Zustand des Fahrzeuges bei Ihnen auf, können Sie auch im Rahmen einer Probefahrt zum Beispiel beim TÜV-Nord oder der DEKRA einen sogenannter Gebrauchtwagen-Check durchführen lassen. Gegen eine zu entrichtende Gebühr sind Sie dann auf der ganz sicheren Seite. Zudem erfahren Sie hier, wie viel das angebotene Gefährt aktuell wert ist./st, zz

    Ein "gestelltes Foto" zur Meldung finden Sie zum Download unter www.polizeipresse.de/pm/66841/polizeidirektion_hannover/?keygroup=bil d


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: