Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fußgängerin schwer verletzt Vinnhorster Weg
Burg

    Hannover (ots) - Fußgängerin schwer verletzt Vinnhorster Weg / Burg

    Eine 19 Jahre alte Fußgängerin ist gestern Abend gegen 17:45 Uhr beim Überqueren des Vinnhorster Weges von einem PKW Golf erfasst worden. Die junge Frau ist mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gekommen, Lebensgefahr besteht nicht! Nach bisherigen Erkenntnissen stieg die 19-Jährige an der Haltestelle "Altenauer Weg" aus einem Bus der Linie 136 Richtung Stöcken. Vor dessen Front überquerte sie den Vinnhorster Weg in Richtung Gehweg des Altenauer Weges. Die 30-jährige Fahrerin eines VW Golf, die zunächst hinter dem haltenden Bus gewartet hatte, fuhr zu diesem Zeitpunkt an ihm vorbei, als die 19-jährige plötzlich vor dem Bus auf die Fahrbahn trat. Trotz Vollbremsung kam es zu einem Zusammenstoß, die Fußgängerin wurde seitlich von dem Golf erfasst. Die 19-Jährige kam schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Am Golf entstand Sachschaden von rund 500 Euro./st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: