Polizeidirektion Hannover

POL-H: Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person Bundestrasse 3 (B)
Höhe Gestorf

    Hannover (ots) - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person
                                                Bundestrasse 3 (B) / Höhe Gestorf

    Heute ist es gegen 04:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person auf der B 3, Höhe Thiedenwiese, Gemarkung Gestorf gekommen. Ein 24-jähriger Fahrzeugführer ist mit seinem BMW nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt. Der 24-Jährige befuhr die B 3 in Richtung Alfeld. In einer Linkskurve geriet der BMW der Dreierreihe ins Schleudern, stellte sich quer und kam nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend prallte er mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Straßenbaum. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Wagen noch einmal um die eigene Achse und kam hinter dem Baum zum Stehen. Hinzukommende Verkehrsteilnehmer zogen den BMW-Fahrer aus der zerstörten Seitenscheibe. Anschließend wurde er leicht verletzt in ein Krankenhaus transportiert. Die Unfallursache ist bisher nicht geklärt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro. /boa,st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Axel Borgfeld
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: