FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 67-Jähriger schwer verletzt Empelder Straße
Ronnenberg

    Hannover (ots) - Zeugenaufruf! 67-Jähriger schwer verletzt Empelder Straße / Ronnenberg

    Ein 67-Jähriger und sein 39 Jahre alter Sohn sind heute Morgen gegen 03:00 Uhr an der Empelder Straße in Ronnenberg mit Kopfverletzungen gefunden worden. Der Vater kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.

    Nach bisherigen Erkenntnissen informierte der 39-Jährige kurz vor 03:00 Uhr über Notruf die Polizei. Die alarmierten Beamten trafen an der Empelder Straße auf den auf dem Gehweg liegenden, schwer verletzten 67-Jährigen und dessen offensichtlich alkoholisierten Sohn - beide Männer mit Kopfwunden. Die Verletzten waren zunächst noch ansprechbar, konnten aber keine Angaben zum Geschehen machen. Während der Senior stationär in einem Krankenhaus verblieb, wurde dessen 39-jähriger Sohn nach ambulanter medizinischer Versorgung wieder entlassen. Die Hintergründe sind noch unklar, beide Männer zur Zeit nicht vernehmungsfähig. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit dem Polizeikommissariat in Ronnenberg unter der Telefonnummer 05109 5170 in Verbindung zu setzen./st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: