Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mehrere beschädigte PKW - zwei 31-Jährige vorläufig festgenommen Friesenstraße
Oststadt

    Hannover (ots) - Mehrere beschädigte PKW - zwei 31-Jährige vorläufig festgenommen Friesenstraße / Oststadt

    Polizeibeamte haben gestern am frühen Morgen zwei 31 Jahre alten Männer an der Friesenstraße vorläufig festgenommen. Das Duo ist zuvor von Zeugen beobachtet worden wie es mehrere parkende Fahrzeuge beschädigt hat. Zwei Anwohner (38 und 46 Jahre alt) informierten die Polizei, nachdem sie gegen 06:30 Uhr durch laute Geräusche an der Friesenstraße wach geworden waren und zwei Männer dabei beobachteten, wie sie gegen mehrere Autos traten. Die alarmierten Beamten konnten die beiden offensichtlich betrunkenen, 31-jährigen Tatverdächtigen noch an der Friesenstraße vorläufig festnehmen. An den insgesamt sechs betroffenen Autos (Audi, Ford, Renault und VW Golf) stellten die Polizisten Beschädigungen an der Beifahrerseite beziehungsweise der Fahrerseite fest. Alle Fahrzeuge waren am Fahrbahnrand der Friesenstraße -Fahrtrichtung Hamburger Allee- abgestellt. Der Sachschaden wird auf rund 6 000 Euro geschätzt. Gegen die zwei 31-Jährigen, die auf der Wache 1,9 und 2,0 Promille pusteten, leiteten die Beamten ein Verfahren wegen Sachbeschädigung ein. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden sie entlassen. Einer der beiden musste eine Sicherheitsleistung von 500 Euro leisten, da er in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat./st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: