Polizeidirektion Hannover

POL-H: 59-jähriger mutmaßlicher Serieneinbrecher festgenommen Karlstraße
Wettbergen

    Hannover (ots) - Bereits am Freitag ist gegen 18:30 Uhr ein 59-jähriger Mann festgenommen worden, der in der Nacht zuvor in ein Friseurgeschäft an der Karlstraße eingebrochen ist. Der Mann ist einem Haftrichter vorgeführt worden, der Untersuchungshaft angeordnet hat.

    Die Polizei beobachtete am frühen Freitagmorgen, wie ein bereits wegen Einbruchdiebstählen bekannter 59-Jähriger eine Tasche mit mutmaßlichem Diebesgut transportierte. Ermittlungen ergaben, dass an der Karlstraße in Wettbergen ein Friseurgeschäft Ziel eines Einbrechers geworden war. Aus dem Laden wurden Haarpflegemittel und Haarschneidemaschinen im Wert von zirka 1.000 Euro gestohlen, die bei einer Wohnungsdurchsuchung am vergangenen Freitag aufgefunden und sichergestellt wurden. Der Mann gab den Einbruchdiebstahl zu. Am Samstag wurde er einem Haftrichter vorgeführt, dieser ordnete Untersuchungshaft an. Der 59-Jährige ist bereits wegen diverser Eigentumsdelikte polizeibekannt und verbüßte bis Ende 2007 eine Freiheitsstrafe wegen Einbruchdiebstahl. Eine weitere Gerichtsverhandlung wegen einer Einbruchserie im August diesen Jahres wurde gegen Auflagen vom Gericht ausgesetzt und der 59-Jährige frei gelassen./ noe, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: