Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannter flüchtet nach räuberischem Diebstahl Goseriede , Celler Straße
Mitte

    Hannover (ots) - Ein 29-jähriger Mann ist Samstagmorgen gegen 05:15 Uhr an der Goseriede Opfer eines räuberischen Diebstahls geworden. Bei der Verfolgung des unbekannten Täters hat sich der 29-Jährige zunächst auf der Motorhaube des Fluchtwagens festgehalten, ist dann jedoch abgeworfen und verletzt worden.

    Bisherigen Informationen zufolge verließ das Opfer Samstagmorgen ein Lokal an der Mehlstraße und ist dann - eigenen Angaben nach - in ein Taxi gestiegen. In diesem habe sich neben dem Fahrer bereits ein anderer Mann befunden, der, genau wie der 29-Jährige, zu einer Bankfiliale an der Goseriede wollte. Nachdem beide Fahrgäste das Taxi dort verlassen und den Vorraum der Bank betreten hatten, begab sich der 29-Jährige an einen Geldautomaten. Als dort dann die Barschaft ausgeworfen wurde, ergriff der Unbekannte, der unmittelbar hinter dem Geschädigten stand, das Geld und flüchtete aus dem Foyer. Der jungen Mann folgte dem Dieb, der unweit der Bankfiliale in einen roten Seat Ibiza stieg und losfuhr. Der 29-Jährige soll dann auf die Motorhaube des flüchtigen PKW aufgesprungen sein und sich an dieser festgehalten haben. Mehrere hundert Meter weiter, am Klagesmarktkreisel -Ausfahrt Celler Straße- sei er dann "abgeworfen" worden. Hierbei zog sich das Opfer eine Kopfplatzwunde und Hautabschürfungen zu. Der Unbekannte flüchtete. Er soll etwa 30 Jahre alt und ungefähr 1,75 bis 1,80 Meter groß sein. Vermutlich ist er türkischer Herkunft. Der Gesuchte hat eine stämmige Figur und kurze dunkle Haare. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Geschehen oder dem flüchtigen Täter geben können, sich bei der Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 zu melden./zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: