Polizeidirektion Hannover

POL-H: LKW brennt Bundesstraße (B) 6
Neustadt

    Hannover (ots) - LKW brennt Bundesstraße (B) 6 / Neustadt

    Heute Morgen ist gegen 10:30 Uhr ein LKW auf der B 6 in Neustadt in Brand geraten. Verletzte hat es nicht gegeben. Während der Löscharbeiten ist die B 6 voll gesperrt gewesen. Zur Zeit finden Bergungsarbeiten statt. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 60-jährige Fahrer eines mit Kartoffeln beladenen LKW auf der B 6 Richtung Nienburg unterwegs. Kurz hinter Schneeren geriet das Führerhaus des Lasters vermutlich auf Grund eines technischen Defektes in Brand. Nachdem der 60-Jährige seinen "7,5-Tonner" auf einem Parkplatz neben der Fahrbahn anhielt, dehnte sich das Feuer auf das gesamte Fahrzeug aus. Während der Löscharbeiten der Freiwilligen Feuerwehren Neustadt, Eilvese, Hagen und Schneeren war die B 6 in beide Fahrtrichtungen von zirka 10:45 bis 11:30 Uhr voll gesperrt. Verletzte gab es bei dem Brand nicht. Seit 13:45 Uhr gibt es wegen Bergungsarbeiten eine erneute Vollsperrung der B 6./st, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: