Polizeidirektion Hannover

POL-H: 28-jähriger Autoaufbrecher festgenommen Am kleinen Felde / Nordstadt

Hannover (ots) - Am Montag ist gegen 05:10 Uhr ein 28-jähriger Mann auf frischer Tat bei einem PKW-Aufbruch festgenommen worden. Heute hat eine Amtsrichterin Untersuchungshaft angeordnet. Eine 52-jährige Zeugin beobachtete einen Mann, wie dieser sich an einem am Fahrbahnrand an der Straße Am kleinen Felde abgestellten Hyundai zu schaffen machte. Sie benachrichtigte die Polizei. Eine Streife des Kommissariates Nordstadt traf den Mann noch im Fahrzeug sitzend an und nahm in fest. Der 28-Jährige hatte diverses Diebesgut bei sich. Ermittlungen ergaben, dass dieses aus einem Wohnungseinbruch vom 06.09.2008 an der Callinstraße stammte. Der Mann hatte ebenfalls ein Fallmesser und ein Betäubungsmittelbesteck dabei, das Messer und das Diebesgut (unter anderem ein Laptop und eine Festplatte) wurden sichergestellt. An einer Hauswand lehnte ein schwarzes Fahrrad, einen Eigentumsnachweis konnte der Mann hierzu nicht vorlegen. Da der 28-Jährige angab Alkohol und Drogen konsumiert zu haben, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Aufbrecher war bereits wegen Eigentumsdelikten polizeibekannt. Eine Haftrichterin des Amtsgericht Hannovers ordnete heute Untersuchungshaft an. Der 28-Jährige muss sich nun wegen der Diebstähle und Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten./ noe, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: