Polizeidirektion Hannover

POL-H: Autofahrer mit 3,22 Promille in Fußgängerzone Georgstraße
Mitte

    Hannover (ots) - Ein 37-jähriger Autofahrer ist gestern Nachmittag gegen 15:00 Uhr in der Fußgängerzone mit seinem Mitsubishi aufgefallen und kontrolliert worden. Dabei hat er 3,22 Promille gepustet. Während einer Streifenfahrt in der Georgstraße (Fußgängerzone) bemerkten Beamte der Polizeiinspektion Mitte einen Mitsubishi, der aus der Kanalstraße in die Georgstraße einbog. Da der Autofahrer zudem recht unsicher unterwegs war, stoppten sie den Wagen. Bei der Kontrolle bemerkten die Polizisten starken Alkoholgeruch bei dem 37-Jährigen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,22 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der Beschuldigte wird vorerst keine Kraftfahrzeuge mehr fahren dürfen. /bod, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: