Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fernseher gerät in Brand Drosselgarten
Lehrte-Immensen

    Hannover (ots) - Vermutlich infolge eines Defekts an einem Fernseher ist gestern Abend gegen 19:40 Uhr in einem Einfamilienhaus am Drosselgarten in Lehrte-Immensen ein Feuer ausgebrochen. Zwei Menschen sind dabei leicht verletzt worden. Eine 80-jährige Bewohnerin sah am Abend fern, als ihren Angaben zufolge ihr TV-Gerät plötzlich in Brand geraten sei. Zunächst versuchte die Dame mit einer Decke, das Feuer zu bekämpfen. Als sie bemerkte, dass sie dabei keinen Erfolg hatte, rief sie ihren Nachbarn um Hilfe. Auch mit seiner Unterstützung gelang es nicht, die Flammen zu ersticken. Zwischenzeitlich verständigte man die Feuerwehr. Die Ortsfeuerwehr Immensen brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Aufgrund der Löschversuche atmeten die 80-Jährige und der 65-jährige Nachbar Rauchgase ein und kamen zur Beobachtung über Nacht in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro beziffert. /bod, noe


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: