Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 18-jähriger von Unbekanntem beraubt Noltestraße
Linden-Nord

    Hannover (ots) - Am frühen Freitagmorgen ist gegen 01:30 Uhr ein 18-Jähriger von einem unbekannten Mann beraubt worden. Der Tatverdächtige und drei weitere Personen sind in Richtung Windheimstraße unerkannt entkommen. Das 18-jährige Opfer und ein 22-jähriger Bekannter waren auf dem Weg zu einem Veranstaltungszentrum, als sie an der Noltestraße Ecke Liepmannstraße die Unterführung des Schnellweges passierten. An der dortigen Halfpipe saßen vier Personen, von denen zwei auf die Kumpel zugingen. Der Haupttäter fragte den 18-Jährigen zunächst nach einer Zigarette. Als dieser angab, keine Zigarette zu haben, fragte der Unbekannte nach der Uhrzeit. Um diese nachzusehen, holte der 18-Jährige einen MP3-Player aus der Tasche. Der Unbekannte griff sich diesen und entwendete ihn. Gleichzeitig hielt er den 18-Jährigen fest und forderte unter Androhung von Schlägen Bargeld von ihm. Als er das Geld bekommen hatte, gab er das Abspielgerät wieder zurück und ließ das Opfer los. Währenddessen hielt ein zweiter Täter den 22-Jährigen Begleiter in Schach und hielt dessen Fahrrad am Lenker fest. Nachdem die Verdächtigen die Beute erhalten hatten, forderten sie die beiden Freunde auf sich zu entfernen. Die Personengruppe mit den Räubern verschwand durch die Grünanlage in Richtung Windheimstraße. Der 18- und der 22-Jährige wandten sich erst 20 Minuten später an eine Funkstreife der Polizeiinspektion West. Eine Absuche der Umgebung nach den Räubern blieb erfolglos. Der Haupttäter ist zirka 20 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und hat eine kräftige, muskulöse Statur. Er hat kurze, schwarze Haare und hatte zum Vorfallszeitpunkt einen Drei-Tage-Bart. Er trug einen rot-weißen, quergestreiften Wollpullover und eine helle Hose, er soll südländischer Herkunft sein. Der Zweite ist zirka 17 bis 18 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat eine schmächtige Statur. Er trug ebenfalls einen rot-weiß gestreiften Pullover und soll russischer Herkunft sein. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0511 109 - 3920 bei der Polizeiinspektion West zu melden. / noe, bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: