Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannter flüchtet Karmarschstraße
Mitte

    Hannover (ots) - Ein 57-jähriger Mann ist heute Abend gegen 18:00 Uhr von einem bislang unbekannten Mann an der Karmarschstraße getreten und dabei schwer verletzt worden. Der Täter ist flüchtet.

    Ersten Informationen zufolge soll es zwischen einem 57-jährigen Mann aus Hannover und einem Unbekannten zu Streitigkeiten gekommen sein. Hintergründe dazu sind derzeit nicht bekannt. Im Verlaufe dieser zunächst verbalen Auseinandersetzung kam es offensichtlich zu körperlichen Übergriffen. Nach bisherigem Kenntnisstand soll der 57-Jährige, der zwischenzeitlich zu Boden gegangen war, dann einen Tritt gegen den Kopf erhalten haben. Der Täter flüchtet danach. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang negativ.

    Der schwer Verletzte musste vor Ort reanimiert und anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Dort laufen gerade die Untersuchungen. Ersten Einschätzungen der Ärzte zufolge besteht derzeit jedoch keine akute Lebensgefahr.

    Zum jetzigen Zeitpunkt sind die genauen Geschehensabläufe noch völlig unklar. Der Flüchtige soll etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank sein. Er hat dunkle kurze Haare. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Jacke und eine grüne Hose. Zeugen werden dringend gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5222 zu melden./zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: