Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Zwei Jugendliche sprühen Graffiti Adlerhorst und Königsberger Straße
Wunstorf

    Hannover (ots) - Gestern sind gegen 22:10 Uhr zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche vorläufig festgenommen worden, nachdem ein Zeuge sie beim Graffitisprühen beobachtet hat. Die Jugendlichen sind im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen worden. Gestern meldete ein 52 Jahre alter Zeuge bei der Polizei zwei Unbekannte, die an einer Garagenwand ein Graffiti aufsprühten. Zwei Jugendliche, auf die die Beschreibung zutraf, konnten in der näheren Umgebung von Polizisten angetroffen werden. Bei der folgenden Kontrolle stellten die Beamten unter anderem Farbdosen sicher. Die beiden Jugendlichen gaben weitere Sachbeschädigungen durch Graffiti zu. Eine Absuche der von ihnen angegebenen Orte, führte zum Auffinden von Farbschmierereien an Spielgeräten auf einem Kinderspielplatz, einer Garage an der Königsberger Straße und einem Zaun an der Straße Adlerhorst. Der 15- und der 16-Jährige wurden im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen ihren Eltern übergeben. Gegen die Jugendlichen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu den Schmierereien am Kinderspielplatz, der Garage an der Königsberger Straße oder dem Holzzaun an der Straße Adlerhorst in Wunstorf machen können, sich unter der Telefonnummer 0511 109 - 2641 bei der Polizeiinspektion Ost zu melden. / noe, bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: