Polizeidirektion Hannover

POL-H: Erneuter Zeugenaufruf! Nachtrag zur Presseinformation Nr. 2 vom 03.08.2008 Unbekannte verursachen Brand eines Kinderbettes Künzerweg
Wettbergen Hauptstraße
Wettbergen

    Hannover (ots) - Erneuter Zeugenaufruf!

    Nachtrag zur Presseinformation Nr. 2 vom 03.08.2008

    Unbekannte verursachen Brand eines Kinderbettes
         Künzerweg / Wettbergen
Hauptstraße / Wettbergen

    Wie bereits berichtet, haben am Sonntag zwischen 03:00 und 04:00 Uhr Unbekannte durch das Werfen von Feuerwerkskörpern in geöffnete Fenster, am Künzerweg und in der Hauptstraße Brände  verursacht. Bei der Tathandlung im Künzerweg wurde ein Kinderbett in Brand gesetzt. Nur einem glücklichen Zufall ist es zu verdanken, dass das sechs Wochen alte Kleinkind der Familie nicht zu Schaden gekommen ist, da es sich zum Tatzeitpunkt nicht in dem Zimmer aufhielt. Auch in der Hauptstraße sind die  Feuerwerkskörper in ein Kinderzimmer geworfen worden. Hier konnte durch rechtzeitiges Einschreiten der Eltern ein größerer Schaden verhindert werden. Auf Grund der Tatausführung in beiden Fällen wird ein Tatzusammenhang vermutet. Die eigens eingerichtete Ermittlungsgruppe recherchiert nunmehr wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung gegen eine Gruppe von Jugendlichen, die sich nach Zeugenangaben in unmittelbarer Nähe der Tatorte aufgehalten haben sollen. Die Polizei bitte Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können sich mit dem Kriminaldauerdienst der Polizeidirektion Hannover unter der Rufnummer 0511 109 5222 in Verbindung zu setzen. /boa, bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Axel Borgfeld
Telefon: 0511 - 109    - 1048
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: