Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! LKW kollidiert mit Stadtbahn Vahrenwalder Straße / Vahrenheide

Hannover (ots) - Heute morgen ist gegen 09:40 Uhr ein britischer LKW beim Abbiegen von der Vahrenwalder Straße in die Straße Kugelfangtrift frontal mit einer Stadtbahn kollidiert. Der 53-Jährige LKW-Fahrer hat einen Schock erlitten und wurde ambulant behandelt. Der Brite fuhr mit dem Laster stadteinwärts an der Vahrenwalder Straße und beabsichtigte, nach links in die Kugelfangtrift abzubiegen. Zeitgleich kam aus Richtung City ein "Silberpfeil" der Linie 1 und fuhr ebenfalls in die Kreuzung ein. Der 48-jährige Stadtbahnführer konnte trotz starken Bremsens nicht mehr rechtzeitig stoppen, so dass beide Fahrzeuge frontal kollidierten. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 50.000 Euro. Der 53-jährige "Brummi"-Lenker erlitt einen Schock und wurde vor Ort ambulant behandelt. Andere Menschen wurden nicht verletzt. Beide Beteiligte behaupteten nach dem Unfall, "Grünlicht" für ihre Richtung gehabt zu haben. Daher sucht die Polizei nun Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können. Diese setzen sich bitte mit dem Verkehrsunfalldienst unter 0511 109 - 1888 in Verbindung. /bod, boa ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: