Polizeidirektion Hannover

POL-H: Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft Hannover und der Polizeidirektion Hannover Rauschgiftdealer festgenommen Kniestraße, Schneiderberg / Nordstadt

Hannover (ots) - Eine 32-jährige Frau und zwei 40 und 51 Jahre alte Männer sind gestern Nachmittag festgenommen worden. Bei den Durchsuchungen ihrer Wohnungen an der Kniestraße sowie am Schneiderberg sind insgesamt rund 700 Gramm Marihuana sichergestellt worden. Beamte der Polizeiinspektion Ost ermitteln seit einigen Wochen gegen die drei Beschuldigten. Dabei stellte sich heraus, dass die 32-Jährige und der 40-Jährige aus ihren Appartements heraus Drogen verkaufen sollen. In den Räumen des 51-Jährigen wurde das Rauschgift zwischengelagert. Bei der Vollstreckung der Durchsuchungsbeschlüsse wurde das Trio vorläufig festgenommen und zur Wache der Inspektion Ost gebracht. Die Durchsuchung brachte neben den rund 700 Gramm Marihuana in unterschiedlichen Mengen auch diverses Verpackungsmaterial und drei Handys zum Vorschein. Eines dieser Mobiltelefone, ein Sony Ericsson-Handy, wurde am 08.07.2008 mit anderen Wertsachen aus der Tasche eines 59-Jährigen am Flughafen Langenhagen entwendet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die mutmaßlichen Rauschgiftdealer wieder entlassen. /bod, st ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: